Bundesliga | 21.05.2013

Werder, Schalke und Hannover gewinnen Testspiele

Werder Bremen und Hannover 96 haben ihre Testpiele nach dem Saisonende gewonnen. Im Marschwegstadion besiegte Werder den Landesligisten VfL Oldenburg mit 6:0 (1:0).
Text: SID Bild: SID-IMAGES//

Köln - Alle fünf Fußball-Bundesligisten haben am Dienstag ihre Testspiele gewonnen. Im Marschwegstadion besiegte Werder den Landesligisten VfL Oldenburg mit 6:0 (1:0). Zlatko Junuzovic sorgte mit einem spektakulären Weitschuss aus knapp 40 Metern gegen Oldenburgs Keeper Nils Reinke für die 1:0-Führung des Bundesliga-14. Die weiteren Treffer erzielten Felix Kroos, Mateo Pavlovic, Aleksandar Stevanovic sowie Lukas Schmitz, der doppelt traf.

Hannover 96 entschied seinen Test beim Regionalliga-Siebten ZFC Meuselwitz mit 3:2 (2:1) für sich. Neben Doppeltorschütze Mame Diouf traf Christian Schulz für den Bundesligisten. Am Montag hatten die Niedersachsen beim ersten Test nach dem Saisonende zum 150-jährigen Jubiläum des Oberligisten FSV Hollenbach eine unerwartete 1:3-Niederlage einstecken müssen.

In den weiteren Freundschaftsspielen entschied der 1. FC Nürnberg die Partie gegen TB St. Johannis 1888 Nürnberg mit 8:0 (5:0) für sich. Bernd Rosinger feierte dabei in der ersten Halbzeit mit drei Toren einen Hattrick. Eintracht Frankfurt besiegte zeitgleich den SV Nieder-Weisel mit 9:1 (5:1), Schalke 04 gewann bei sein Testspiel gegen den schwedischen Rekordmeister Malmö FF mit 2:1 (0:1). Joel Matip in der 82. Minute sowie Raffael in der Nachspielzeit drehten die Partie noch zugunsten der Gelsenkirchener.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden