International | 04.10.2013

Wenger stinkig auf "Zigaretten-Sünder" Wilshere

Arsène Wenger hat ein klärendes Gespräch mit "Zigaretten-Sünder" Jack Wilshere angekündigt. Der 21 Jahre war im Londoner Nachtleben beim Rauchen ertappt und fotografiert worden.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

London - Teammanager Arsène Wenger vom FC Arsenal hat ein klärendes Gespräch mit "Zigaretten-Sünder" Jack Wilshere angekündigt. Der 21 Jahre alte Fußball-Nationalspieler war in der Nacht zu Donnerstag im Londoner Nachtleben beim Rauchen ertappt und fotografiert worden. Fotos der Szene hatten später in sozialen Netzwerken schnell die Runde gemacht und waren zu den Offiziellen des Tabellenführers der englischen Premier League vorgedrungen.

"Ich weiß nicht genau, was passiert ist, deshalb werde ich mit ihm sprechen", sagte Wenger am Freitag: "Für mich zählen zwei Dinge: Als Fußballer bist du ein Vorbild, und als Fußballer fügst du deiner Gesundheit keinen Schaden zu." Der Franzose machte aus seiner Abneigung für das Rauchen keinen Hehl: "Früher war eine andere Zeit. Ich bin als Spieler viel im Bus gereist und irgendwann konnte man sich wegen des ganzen Qualms gar nicht mehr sehen."

Arsenal führt in der Liga vor dem FC Liverpool und tritt mit den Nationalspielern Mesut Özil und Per Mertesacker am Sonntag bei West Bromwich Albion an. Das Gespräch, sagte Wenger, soll vor dem Auswärtsspiel stattfinden.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden