Champions League

Weidenfeller für ein Spiel gesperrt

Borussia Dortmund muss gegen Olympique Marseille erwartungsgemäß auf Roman Weidenfeller verzichten. Der Torhüter wurde von der UEFA für ein Spiel gesperrt. SID-IMAGES/AFP/CARLO HERMANN

Dortmund - Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund muss im zweiten Champions-League-Gruppenspiel gegen Olympique Marseille (1. Oktober) erwartungsgemäß auf Roman Weidenfeller verzichten. Der Torhüter wurde nach seiner Roten Karte am Mittwoch im Auftaktspiel bei SSC Neapel (1:2) nach einem Handspiel außerhalb des Strafraums von der Europäischen Fußball-Union UEFA für ein Spiel gesperrt. Das teilte sein Klub am Donnerstag mit.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!