Champions League | 19.09.2013

Weidenfeller für ein Spiel gesperrt

Borussia Dortmund muss gegen Olympique Marseille erwartungsgemäß auf Roman Weidenfeller verzichten. Der Torhüter wurde von der UEFA für ein Spiel gesperrt.

Dortmund - Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund muss im zweiten Champions-League-Gruppenspiel gegen Olympique Marseille (1. Oktober) erwartungsgemäß auf Roman Weidenfeller verzichten. Der Torhüter wurde nach seiner Roten Karte am Mittwoch im Auftaktspiel bei SSC Neapel (1:2) nach einem Handspiel außerhalb des Strafraums von der Europäischen Fußball-Union UEFA für ein Spiel gesperrt. Das teilte sein Klub am Donnerstag mit.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden