Spanien

Wagen mit getönten Scheiben: Anzeige gegen Superstar Neymar

Dem brasilianischen Fußball-Star Neymar steht juristischer Ärger ins Haus. SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/

Barcelona - Dem brasilianischen Fußball-Star Neymar steht juristischer Ärger ins Haus. Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstagabend in einem Vorort Barcelonas wurde der 22-Jährige in einem Wagen mit getönten Scheiben erwischt - dies ist nach spanischem Gesetz nicht erlaubt. Spanische Medien hatten zuvor berichtet, Neymar müsse sich wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung verantworten. Um diese Berichte zu dementieren, veröffentlichte der Profi des FC Barcelona eine Kopie der offiziellen Anzeige bei Twitter.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!