DFB-Pokal | 19.06.2013

Vor Pokalfight: Wilhelmshaven fehlen Spieler

Fußball-Regionalligist SV Wilhelmshaven plagen vor der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals gegen Vizemeister Borussia Dortmund große Personalsorgen.
Text: SID Bild: SID-IMAGE/Firo/

Wilhelmshaven - Fußball-Regionalligist SV Wilhelmshaven plagen vor der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals gegen Vizemeister Borussia Dortmund große Personalsorgen. Gerade einmal vier Spieler hat der Viertligist zurzeit unter Vertrag. "Oberste Priorität hat zunächst, einen schlagkräftigen Kader für die Regionalliga zusammenzustellen", sagte der neue Sportdirektor Reinhold Fanz der Nordwest-Zeitung bei seinem Amtsantritt: "Wir dürfen uns keine fehlerhaften Transfers erlauben."

Die erste Runde findet vom 2. bis 5. August statt. Trotz der geringen Kapazität von 7500 Zuschauern wird die Partie im heimischen Jadestadion ausgetragen. Der Kartenvorverkauf begann am Mittwoch.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden