International | 31.10.2013

Veria feuert dritten Trainer nach neun Spieltagen

Hoher Trainerverschleiß beim griechischen Erstligisten PAE Veria: Nach dem neunten Spieltag warf das Tabellenschlusslicht bereits den dritten Trainer in der laufenden Saison raus.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Pixathlon/

Veria - Hoher Trainerverschleiß beim griechischen Fußball-Erstligisten PAE Veria: Nach dem neunten Spieltag warf das Tabellenschlusslicht der Super League bereits den dritten Trainer in der laufenden Saison raus. Am Donnerstag erwischte es den Rumänen Stefan Stoica nach 27 Amtstagen, zuvor war für den Niederländer Tom Caanen nach der gleichen Zeit Schluss gewesen. Immerhin knapp zwei Monate Geduld hatte die Klubführung mit dem Serben Goran Stevanovic, mit dem Veria in die Saison gestartet war. Der ehemalige Rostocker Bundesliga-Profi Orestes wird nun zum dritten Mal von Interimstrainer Stefanos Gaitanos betreut.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden