Bundesliga

Verbleib von Djourou: Dufner zuversichtlich

Sportdirektor Dirk Dufner von Fußball-Bundesligist Hannover 96 ist zuversichtlich, das Tauziehen mit dem Ligakonkurrenten Hamburger SV um Verteidiger Johan Djourou zu gewinnen. SID-IMAGES/AFP/CHRISTOF STACHE

Hannover - Sportdirektor Dirk Dufner von Fußball-Bundesligist Hannover 96 ist zuversichtlich, das Tauziehen mit dem Ligakonkurrenten Hamburger SV um Verteidiger Johan Djourou zu gewinnen. "Wir sind in den Gesprächen mit Arsenal weitergekommen und würden für ihn an unsere finanziellen Grenzen gehen. Jetzt muss der Spieler sagen, was er will", sagte Dufner: "Er weiß, was er an Hannover 96 hat."

Djourou steht seit 2004 beim FC Arsenal unter Vertrag und war zuletzt nach Hannover ausgeliehen. Bei 96 kam der 40-malige Schweizer Nationalspieler in der vergangenen Rückserie 13-mal zum Einsatz. Auch der HSV hatte in den vergangenen Tagen sein Interesse an dem Abwehrspieler bekundet.

Zudem ist Dufner optimistisch, Top-Torjäger Mame Diouf in Hannover zu halten. "Wir möchten mit ihm verlängern und sind auf einem guten Weg", sagte der 45-Jährige. Dennoch wolle er den Markt im Sturm weiter sondieren.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!