International

Ungewöhnliche Ablöse: Klub kassiert 50 Fußbälle

San José - Eine ungewöhnliche Ablösesumme hat der Zweitliga-Klub AS Pumas Generalena aus Costa Rica für den Wechsel seines Verteidigers aufgerufen. Der Weggang von Roger Fallas brachte dem Klub sage und schreibe 50 Fußbälle ein. Das teilte der Manager des Vereins mit.

SID-IMAGES/Pixathlon/

San José - Eine ungewöhnliche Ablösesumme hat der Zweitliga-Klub AS Pumas Generalena aus Costa Rica für den Wechsel seines Verteidigers aufgerufen. Der Weggang von Roger Fallas brachte dem Klub sage und schreibe 50 Fußbälle ein. Das teilte der Manager des Vereins mit. Glück für Fallas: Mit seinem neuen Verein, dem Aufsteiger CF Universidad de Costa Rica, spielt der 26-Jährige ab kommender Saison erstklassig. Ausgerechnet gegen den AS Pumas gelang UCR vor knapp einem Monat der Sieg im Spiel um den Aufstieg.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!