UEFA

UEFA: Exekutivkomitee-Sitzung hat begonnen

In Dubrovnik hat die erste UEFA-Exekutivkomitee-Sitzung von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach (62) begonnen SID-IMAGES/Firo/

Dubrovnik - In Dubrovnik hat die erste UEFA-Exekutivkomitee-Sitzung von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach (62) begonnen. Um 14.10 Uhr traf sich der höchste Kreis des europäischen Fußball-Verbandes im edlen Hotel Dubrovnik Palace zu einem Fototermin und einer anschließenden Beratung. Bis Freitag erörtern die Exko-Mitglieder um Präsident Michel Platini (58) unter anderem einen Konsens für den Austragungszeitpunkt der höchst umstrittenen WM 2022 in Katar.

Zudem werden die Bewerbungen der Austragungsorte für die erste paneuropäische EM 2020 bestätigt werden. Der Deutsche Fußball-Bund schickt München ins Rennen. Niersbach wurde Ende Mai ins Exekutivkomitee berufen und ist Vorsitzender der Kommission für Nationalmannschaftswettbewerbe. Des Weiteren gehört der DFB-Boss der Finanzkommission an und führt den stellvertrenden Vorsitz der Medienkommission.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!