EM | 10.06.2012

UEFA eröffnet Disziplinarverfahren gegen DFB

Die UEFA hat ein Disziplinarverfahren gegen den Deutschen Fußball-Bund eingeleitet. Grund dafür ist das Verhalten der deutschen Fans während des EM-Spiels gegen Portugal (1:0).
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/DAMIEN MEYER

Warschau - Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat ein Disziplinarverfahren gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) eingeleitet. Grund dafür ist das Fehlverhalten der deutschen Fans während des EM-Vorrundenspiels gegen Portugal (1:0) in Lwiw am Samstag. Die Anhänger hatten in der ersten Halbzeit mit Papierrollen nach portugiesischen Spielern geworfen. Die UEFA will den Fall am Donnerstag behandeln. Auch den Portugiesen droht eine Strafe: Die Elf um Superstar Cristiano Ronaldo war zu spät zur zweiten Halbzeit aus der Kabine zurückgekehrt.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden