Bundesliga

U23-Coach Cardoso "richtig enttäuscht" vom HSV

Rodolfo Esteban Cardoso (45) ist wegen der bevorstehenden Trennung tief enttäuscht von der Führungsriege des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV. SID-IMAGES/SID-IMAGES/PIXATHLON/

Hamburg - Rodolfo Esteban Cardoso (45) ist wegen der bevorstehenden Trennung tief enttäuscht von der Führungsriege des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV. "Ich bin seit 1996 hier, bin eines der letzten Urgesteine ? da habe ich etwas mehr Respekt erwartet. Ich bin traurig und sauer", sagte der 45-Jährige. Wie die Bild berichtete, wird der im Sommer auslaufende Vertrag des Argentiniers als U23-Trainer nicht verlängert. 

Cardoso erfuhr davon offenbar aus der Zeitung. "Ich bin zweimal bei den Profis eingesprungen, als sie mich gebraucht haben. Ich mache meine Fußballlehrer-Lizenz. Und dann das? Das ist traurig", sagte er: "Ich bin richtig enttäuscht." Favorit auf die Nachfolge von Cardoso ist Nachwuchstrainer Josef Zinnbauer (43) vom Karlsruher SC, dem Ex-Klub von HSV-Sportdirektor Oliver Kreuzer.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!