Bundesliga | 07.02.2014

U23-Coach Cardoso "richtig enttäuscht" vom HSV

Rodolfo Esteban Cardoso (45) ist wegen der bevorstehenden Trennung tief enttäuscht von der Führungsriege des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

Hamburg - Rodolfo Esteban Cardoso (45) ist wegen der bevorstehenden Trennung tief enttäuscht von der Führungsriege des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV. "Ich bin seit 1996 hier, bin eines der letzten Urgesteine ? da habe ich etwas mehr Respekt erwartet. Ich bin traurig und sauer", sagte der 45-Jährige. Wie die Bild berichtete, wird der im Sommer auslaufende Vertrag des Argentiniers als U23-Trainer nicht verlängert. 

Cardoso erfuhr davon offenbar aus der Zeitung. "Ich bin zweimal bei den Profis eingesprungen, als sie mich gebraucht haben. Ich mache meine Fußballlehrer-Lizenz. Und dann das? Das ist traurig", sagte er: "Ich bin richtig enttäuscht." Favorit auf die Nachfolge von Cardoso ist Nachwuchstrainer Josef Zinnbauer (43) vom Karlsruher SC, dem Ex-Klub von HSV-Sportdirektor Oliver Kreuzer.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden