DFB | 14.11.2013

U18-Junioren starten mit Sieg gegen Niederlande

Beim Vier-Nationen-Turnier in der Türkei ist den neu formierten U18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ein Start nach Maß geglückt.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

Side - Beim Vier-Nationen-Turnier in der Türkei ist den neu formierten U18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ein Start nach Maß geglückt. Die Mannschaft von DFB-Trainer Christian Ziege setzte sich in Side gegen die Niederlande im ersten Spiel mit 2:1 (0:0) durch. Patrick Pflücke vom FSV Mainz 05 (57.) und Nadiem Amiri von 1899 Hoffenheim (80.) trafen für den DFB-Nachwuchs.

"Die Mannschaft ist erst ein paar Tage zusammen, dafür habe ich viele gute Ansätze gesehen. Das haben die Jungs schon richtig gut gemacht", sagte Ziege: "Wir konnte viele neue Eindrücke gewinnen." Am Samstag (14.00 Uhr) trifft das DFB-Team in der zweiten Partie auf Tschechien, bevor am Montag (12.00 Uhr) zum Abschluss der Gastgeber Türkei wartet.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden