Nationalmannschaft | 16.05.2013

U18-Junioren siegen zum Hrubesch-Abschied

Die U18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben auch die zweite Begegnung ihrer Länderspielreise nach Russland gewonnen.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Pixathlon/

Moskau - Die U18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben auch die zweite Begegnung ihrer Länderspielreise nach Russland gewonnen. Die Mannschaft von DFB-Trainer Horst Hrubesch bezwang den Gastgeber in Moskau mit 5:2 (2:0). Am Dienstag hatte der deutsche Nachwuchs mit 3:2 gewonnen.

Der Dortmunder Nick Weber (19.), der Stuttgarter Felix Lohkemper (41.) sowie die Bremer Davie Selke (50. und 87.) und Marcel Hilßner (56.) erzielten die Treffer der Gäste. Lohkemper scheiterte zudem mit einem Foulelfmeter am russischen Torwart (69.).

"Mit den ersten 70 Minuten bin ich sehr zufrieden. Hinterher haben wir ein wenig den Faden verloren", sagte Hrubesch, der zum letzten Mal die U 18 betreute. Hrubesch wird künftig als Chefkoordinator der Landesverbände für den DFB tätig sein.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden