Bundesliga

Tuchel betont: "Ich werde nicht Trainer von Leverkusen"

Trainer Thomas Tuchel vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 hat den Spekulationen um seine Person ein Ende bereitet. SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/PATRIK STOLLARZ

Mainz - Trainer Thomas Tuchel vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 hat den Spekulationen um seine Person ein Ende bereitet. "Ich werde im Sommer nicht Trainer von Bayer Leverkusen", sagte Tuchel vor dem Spiel der Rheinhessen gegen den Tabellen-Zwölften Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/Sky). 

Leverkusen hatte sich am vergangenen Samstag nach nur einem Sieg in den vergangenen zwölf Pflichtspielen von Trainer Sami Hyypiä (40) getrennt. Als Nachfolger des Finnen war in den Medien auch immer wieder Tuchel genannt worden.

Der Vertrag des 40-Jährigen, seit August 2009 Chefcoach bei den Mainzern, läuft im Sommer 2015 aus. Zu einer Verlängerung war es noch nicht gekommen. Über die Gründe wird spekuliert. Manager Christian Heidel sagte am Donnerstag dazu: "Vielleicht wird der Vertrag nicht verlängert, kann sein." Auf Nachfragen antwortete er nicht mehr, erklärte lieber: Die Wertschätzung für Tuchel innerhalb des Klubs sei "riesengroß".

Der Tabellen-Siebte aus Mainz muss gegen Bremen auf die Abwehrspieler Joo-Ho Park (Zehenentzündung) und Stefan Bell (Gelbsperre) verzichten, dafür spielen in der Abwehrkette Niko Bungert und Junior Diaz. Auch Nationalspieler Nicolai Müller (Knieverletzung) fällt weiterhin aus.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!