WM

Trapattoni will Vertrag bis 2016 verlängern

Der in der Kritik stehende Giovanni Trapattoni will auch im Fall eines Scheiterns in der Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien als irischer Nationaltrainer im Amt bleiben. SID-IMAGES/AFP/JONATHAN NACKSTRAND

Dublin - Der in der Kritik stehende Giovanni Trapattoni will auch im Fall eines Scheiterns in der Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien als irischer Fußball-Nationaltrainer im Amt bleiben. Wenn der irische Verband ihn lasse, werde er seinen im Juni 2014 auslaufenden Vertrag bis zur EURO 2016 in Frankreich verlängern, sagte der 74-jährige Italiener nach der 1:2 (1:1)-Niederlage am Freitagabend gegen Schweden.

"Werde ich gehen? Nein. Ich denke, wir haben eine großartige Arbeit geleistet. Keine gute Arbeit, sondern eine großartige Arbeit", sagte Trapattoni. Irland liegt drei Spieltage vor Ende der WM-Qualifikation in der deutschen Gruppe C als Vierter drei Punkte hinter den zweitplatzierten Schweden.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!