England | 28.05.2013

Touré von Manchester City nach Liverpool

Der ivorische Nationalspieler Kolo Touré wechselt zur kommenden Saison ablösefrei vom englischen Fußball-Erstligisten Manchester City zum Ligarivalen FC Liverpool.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/IAN KINGTON

London - Der ivorische Nationalspieler Kolo Touré wechselt zur kommenden Saison ablösefrei vom englischen Fußball-Erstligisten Manchester City zum Ligarivalen FC Liverpool. Dies gaben die "Reds" am Dienstag auf ihrer Internetseite bekannt. Der 32 Jahre alte Defensivspieler absolvierte in der Premier League für den FC Arsenal (226) und Manchester (82) insgesamt 308 Ligaspiele.

Mit den Citizens gewann er 2011 den FA Cup und holte 2012 den Meistertitel, sein Vertrag lief mit Saisonende aus. Vor zwei Jahren war Touré vom englischen Verband FA zu einer Sperre von sechs Monaten verurteilt worden, nachdem er eine Diät-Pille seiner Frau geschluckt und bei einer Kontrolle positiv auf eine verbotene Substanz getestet worden war.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden