International | 20.08.2013

Torjubel mit Feuerwehr-Helm: Silva sieht Gelb

Fußball-Profi Santiago Silva, einst in Diensten von Energie Cottbus, ist in Argentiniens höchster Liga für einen kuriosen Torjubel mit der Gelben Karte bestraft worden.

Lanús - Kuriose Gelbe Karten in Argentiens höchster Fußball-Liga: Nach dem Ausgleichstreffer von CA Lanús zum 1:1-Endstand im Heimspiel gegen Estudiantes de la Plata in der zehnten Spielminute schnappten sich Torschütze Lautaro Acosta und Teamkollege Santiago "Tanque" Silva, einst bei Energie Cottbus, kurzerhand die Helme von zwei Feuerwehrmännern und feierten ausgelassen auf dem Feld mit neuer Kopfbedeckung. Schiedsrichter Andres Melros gab sich hingegen völlig humorlos und verwarnte das Duo. Die harte Hand des Referees zeigte Wirkung: Die restlichen 80 Minuten verliefen ebenso emotions- wie torlos.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden