Spanien

Tor-Debüt von Neymar bei Barca-Sieg

Die Superstars Neymar und Lionel Messi haben den FC Barcelona zum sechsten Saisonsieg in der Primera Division geschossen. Gegen Real Sociedad San Sebastian gewann Barca mit 4:1. SID-IMAGES/AFP/JOSEP LAGO

Köln - - Die Superstars Neymar und Lionel Messi haben Spaniens Fußball-Meister FC Barcelona zum sechsten Saisonsieg in Spaniens La Liga geschossen. Der Tabellenführer siegte am Dienstag gegen Real Sociedad San Sebastian 4:1 (3:0). 54-Millionen-Neuzugang Neymar mit seinem Tor-Debüt in der Liga (5.), Messi (8.) und Sergio Busquets (22.) machten früh alles klar, Marc Bartra (77.) traf zum Endstand. Für den Ehrentreffer sorgte Alberto de la Bella (64.).

"Ich bin glücklich mit dem, was wir alle gesehen haben. Wir wollten viele Variationen in unserem Spiel zeigen, das ist uns geglückt. Das Pressing haben wir das ganze Spiel aufrechterhalten. Das ist etwas sensationell Neues für uns", resümierte Barca-Coach Gerardo Martino, dessen Team auch mit 68 Prozent wieder deutlich mehr Ballbesitz als der Gegner hatte. Zuletzt gegen Rayo Vallecano hatten die Katalanen erstmals nach 316 Spielen weniger Ballbesitz als der Gegner aufgewiesen.

In der Schlussviertelstunde wechselte der Coach seine Asse Neymar und Messi zur Schonung aus. Der argentinische Defensivspieler Javier Mascherano erlitt eine Oberschenkelverletzung und fällt voraussichtlich zwei Wochen aus.

Für Barca war es der 16. Heimsieg in Folge gegen San Sebastian. Mit 18 Punkten führen die Katalanen vor dem zählergleichen Pokalsieger Atlético Madrid, der am Abend CA Osasuna aus Pamplona 2:1 (2:1) bezwang. Barcelonas Erzrivale Real Madrid ist Dritter (13), die Königlichen spielten am Mittwochabend beim Aufsteiger FC Elche.

Atlético bleibt dank eines Doppelschlags von Diego Costa (18./25.) und mit nun ebenfalls sechs Siegen aus sechs Spielen erster Verfolger hinter Spitzenreiter Barcelona. Osasuna gelang durch Oriol Riera nur noch der Anschlusstreffer (43.).

Der FC Málaga mit Trainer Bernd Schuster hält nach dem 2:0 (0:0) gegen UD Almeria mit nun acht Punkten auf Rang sieben Anschluss an die internationalen Plätze. Fernando Tissone erzielte die Führung (68.), den Schlusspunkt setzte Francisco Portillo (90.+1).

UD Levante, mit den ehemaligen Bundesliga-Profis Christian Lell und Patrick Ebert, trennte sich von Real Valladolid 1:1 (1:1). Levantes Führung durch Papa Babacar Diawara (36.) glich Javi Guerra aus (42.). Reals Zakarya Bergdich sah die Rote Karte (44.).

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!