Bundesliga

Svensson gegen Augsburg wohl wieder in Startelf

Das Lazarett bei Bundesligist FSV Mainz 05 lichtet sich. Bis auf Niko Bungert, Maxim Choupo-Moting sowie Nicolai Müller stehen Trainer Thomas Tuchel alle Spieler zur Verfügung. SID-IMAGES/Firo/

Mainz - Das Lazarett bei Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 lichtet sich. Bis auf die Langzeitverletzten Niko Bungert und Maxim Choupo-Moting sowie den gesperrten Nicolai Müller (fünfte Gelbe Karte) stehen Trainer Thomas Tuchel für die Partie beim FC Augsburg am Sonntag (15.30/Sky und Liga total!) alle Spieler zur Verfügung.

Bo Svensson wird wohl wieder in die Innenverteidigung rücken. "Wenn er im Training noch einmal nachlegt und auf der Busfahrt keine Schmerzen verspürt, ist die Chance groß, dass er spielt", sagte Tuchel. Neuzugang Niki Zimling wird hingegen wieder auf der Bank sitzen. "Wenn alle gesund sind, wird Niki nicht von Anfang an spielen", sagte Tuchel.

Vor Augsburg hat der 39-Jährige großen Respekt. "So wie die sich in der Rückrunde präsentiert haben, wird keiner sagen, dass wir der Favorit sind", sagte Tuchel.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!