International

Südkorea verpflichtet Hong als Trainer

Hong Myung-Bo soll Südkorea bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien zum Erfolg führen. Der frühere Kapitän der Nationalmannschaft wird wie erwartet Nachfolger von Choi Kang Hee. SID-IMAGES/AFP/GLYN KIRK

Seoul - Hong Myung-Bo soll Südkorea bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien zum Erfolg führen. Der frühere Kapitän der Nationalmannschaft wird wie erwartet Nachfolger von Choi Kang Hee, der in der vergangenen Woche nach der erfolgreichen Qualifikation für die WM-Endrunde als Trainer zurückgetreten war. Hong hatte im vergangenen Jahr bei den Olympischen Spielen in London als Chefcoach der südkoreanischen Auswahl den Gewinn der Bronzemedaille gefeiert. Der 44-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag.

Hong hat als Spieler an vier Weltmeisterschaften (1990, 1994, 1998, 2002) teilgenommen. Bei seinem letzten WM-Turnier zog er mit Co-Gastgeber Südkorea als Kapitän überraschend ins Halbfinale ein. Von 2005 bis 2007 war Hong, der seine aktive Karriere 2004 in der amerikanischen Profiliga MLS bei L.A. Galaxy beendet hatte, als Assistenztrainer für das Nationalteam gearbeitet. Südkorea ist in Brasilien zum neunten Mal bei einer WM-Endrunde dabei.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!