WM | 01.09.2012

Stürmer Carroll für WM-Qualifikation fraglich

Die englische Nationalmannschaft muss in den beiden WM-Qualifikationsspielen in Moldawien und gegen die Ukraine wahrscheinlich auf Mittelstürmer Andy Carroll verzichten.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/DAMIEN MEYER

London - Die englische Fußball-Nationalmannschaft muss in den beiden WM-Qualifikationsspielen am 7. September in Moldawien und vier Tage später gegen die Ukraine wahrscheinlich auf Mittelstürmer Andy Carroll verzichten. Die Leihgabe des FC Liverpool musste bei seinem Debüt für Premier-League-Rückkehrer West Ham United gegen den FC Fulham (3:0) in der 68. Minute ausgewechselt werden und zog sich laut Hammers-Teammanager Sam Allardyce eine Oberschenkelverletzung zu.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden