International | 29.06.2013

Startrainer Luxemburgo bei Grêmio entlassen

Startrainer Vanderlei Luxemburgo ist beim brasilianischen Erstligist Grêmio Porto Alegre entlassen worden. Der frühere Nationalcoach hatte das Amt im Februar 2012 übernommen.

Porto Alegre - Startrainer Vanderlei Luxemburgo ist beim brasilianischen Fußball-Erstligist Grêmio Porto Alegre entlassen worden. Der frühere Nationalcoach hatte das Amt im Februar 2012 übernommen und das Team in 91 Spielen immerhin zu 52 Siegen bei 18 Niederlagen geführt, aber keinen Titel gewonnen.

Zehn Tage vor Wiederbeginn der ersten Liga nach der Confed-Cup-Pause kam Luxemburgos Rauswurf dennoch überraschend. Vor allem Gremios frühes Aus im Achtelfinale des Libertadores Cups forcierte offenbar die Trennung. Auch durch den erneuten Triumph von Lokalrivale Internacional in der Regionalmeisterschaft von Rio Grande do Sul hatte der Coach bei Fans und Klubführung Rückhalt verloren. Ein Nachfolger wurde noch nicht benannt.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden