Confed-Cup | 01.07.2013

Spanier Torres Torschützenkönig

Vier Tore gegen Tahiti und ein weiterer Treffer gegen Nigeria haben Fernando Torres beim Confed Cup den "Goldenen Schuh" eingebracht. Der 29-jährige setzte sich gegen Fred durch.

Rio de Janeiro - Vier Tore gegen Fußball-Zwerg Tahiti und ein weiterer Treffer gegen Nigeria haben Fernando Torres beim Confed Cup den "Goldenen Schuh" eingebracht. Der 29 Jahre alte Spanier setzte sich hauchdünn gegen den Brasilianer Fred durch. Der kam wie Torschützenkönig Torres nach seinen beiden Treffern beim 3:0-Finalsieg der Seleção über Weltmeister Spanien auf fünf Tore. Außerdem hatten beide Spieler jeweils ein Tor vorbereitet. Deshalb musste die Einsatzzeit entscheiden: Torres brauchte für seine fünf Tore 273 Minuten, Fred dagegen 423.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden