Bundesliga | 24.04.2013

Slomka zu Dufner: "Absolut optimistisch"

Trainer Mirko Slomka vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 freut sich auf die Kooperation mit dem designierten Sportdirektor Dirk Dufner.

Hannover - Trainer Mirko Slomka vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 freut sich auf die Kooperation mit dem designierten Sportdirektor Dirk Dufner. Nach einem Gespräch in "sehr angenehmer Atmosphäre" sei er "absolut optimistisch, was die Zusammenarbeit angeht", sagte der 45-Jährige am Mittwoch.

Dufner (45), der erst am Montag den Ligakonkurrenten SC Freiburg verlassen hatte, soll als Nachfolger von Jörg Schmadtke voraussichtlich am Donnerstag vorgestellt werden. "Wir haben alle Punkte durchdiskutiert und gemeinsam entschieden", sagte Klub-Chef Martin Kind dem SID: "Jetzt müssen wir noch ein Vertragswerk aufsetzen."

Mehr Sorgen bereitet Slomka die Personalsituation seiner Mannschaft vor dem Auswärtsspiel bei der SpVgg Greuther Fürth am Freitag (20.30 Uhr/Sky und Liga total!). In Christian Schulz (Rückenbeschwerden), Johan Djourou (muskuläre Probleme) und Christian Pander (Adduktorenbeschwerden) fallen drei Stammspieler aus der Viererkette aus.

Auch hinter Kapitän Steven Cherundolo steht wegen anhaltender Knieprobleme noch ein Fragezeichen. Slomka erwartet dennoch von seinem Team, dass es beim abgeschlagenen Tabellenletzten den Frust aus dem 1:6 gegen Bayern München "abschüttelt".

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden