Schweiz

Skibbes Grashopper verspielen Sieg im Spitzenspiel

Die Grasshopper Zürich von Trainer Michael Skibbe haben in der ersten Schweizer Fußball-Liga den Sieg im Spitzenspiel im letzten Moment aus der Hand gegeben. SID-IMAGES/Pixathlon/

Basel - Die Grasshopper Zürich von Trainer Michael Skibbe haben in der ersten Schweizer Fußball-Liga den Sieg im Spitzenspiel im letzten Moment aus der Hand gegeben. Beim 1:1 (1:0) bei Titelverteidiger FC Basel kassierte der Rekordmeister und Pokalsieger aus Zürich das Gegentor erst in der Schlussminute. Mit einem Sieg wäre die Skibbe-Elf nach Punkten mit Tabellenführer Basel (32), der am Mittwoch in der Champions League bei Schalke 04 um den Achtelfinaleinzug spielt, gleichgezogen. Izet Hajrovic hatte Zürich in Führung gebracht (36.), ehe der ehemalige Wolfsburger Bundesligaprofi Giovanni Sio der späte Ausgleich gelang (90.+3).

Dem Lokalrivalen FC Zürich gelang ein ungefährdetes 4:0 (2:0) beim abgeschlagenen Schlusslicht FC Lausanne-Sport und ist weiter Siebter.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!