Spanien | 24.06.2012

Sevillas Innenverteider Roqué verstorben

Betis Sevilla trauert um seinen Innenverteidiger Miki Roqué. Im Alter von 23 Jahren erlag der Spanier einem Tumor im Beckenbereich, der im Januar 2011 diagnostiziert worden war.

Sevilla (Spanien) - Der spanische Fußball-Erstligist Betis Sevilla trauert um seinen Innenverteidiger Miki Roqué. Im Alter von nur 23 Jahren erlag der Spanier einem Tumor im Beckenbereich, der im Januar 2011 diagnostiziert worden war. Trotz anschließender OP stand Roqué bis zuletzt in Sevillas Kader. Roqué hatte insgesamt zwölf Begegnungen für Betis bestritten und unter anderem für den FC Liverpool im Jahr 2006 einige Minuten in der Champions League gespielt.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden