Bundesliga

Seriensieger Ribéry sorgt für Bundesliga-Rekord

Franck Ribéry hat am Samstag für einen Bundesliga-Rekord gesorgt: Der Franzose von Bayern München blieb beim 3:2 gegen Hertha BSC auch im 39. Liga-Spiel in Folge ohne Niederlage. SID-IMAGES/AFP/CHRISTOF STACHE

München - Europas Fußballer des Jahres Franck Ribéry hat am Samstag für einen Bundesliga-Rekord gesorgt: Der Franzose von Tabellenführer Bayern München blieb beim 3:2 gegen Hertha BSC auch im 39. Liga-Spiel in Folge ohne Niederlage. Letztmals ein Punktspiel verloren hatte Ribéry am 11. April 2012 beim 0:1 gegen Borussia Dortmund. Den bisherigen Rekord hatte Holger Hieronymus gehalten, der mit dem Hamburger SV zwischen 1981 und 1983 in 38 Spielen nacheinander ungeschlagen geblieben war.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!