Bundesliga | 26.10.2013

Seriensieger Ribéry sorgt für Bundesliga-Rekord

Franck Ribéry hat am Samstag für einen Bundesliga-Rekord gesorgt: Der Franzose von Bayern München blieb beim 3:2 gegen Hertha BSC auch im 39. Liga-Spiel in Folge ohne Niederlage.

München - Europas Fußballer des Jahres Franck Ribéry hat am Samstag für einen Bundesliga-Rekord gesorgt: Der Franzose von Tabellenführer Bayern München blieb beim 3:2 gegen Hertha BSC auch im 39. Liga-Spiel in Folge ohne Niederlage. Letztmals ein Punktspiel verloren hatte Ribéry am 11. April 2012 beim 0:1 gegen Borussia Dortmund. Den bisherigen Rekord hatte Holger Hieronymus gehalten, der mit dem Hamburger SV zwischen 1981 und 1983 in 38 Spielen nacheinander ungeschlagen geblieben war.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden