Nationalmannschaft | 06.09.2013

Schweinsteiger gratuliert Lahm

Auf ungewöhnliche Weise hat Bastian Schweinsteiger seinem Freund Philipp Lahm zu dessen 100. Länderspiel am Freitag in München gegen Österreich gratuliert.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Pixathlon/

München - Auf ungewöhnliche Weise hat Bastian Schweinsteiger seinem Freund Philipp Lahm zu dessen 100. Länderspiel am Freitag in München gegen Österreich gratuliert. Schweinsteiger würdigte den 29 Jahre alten Jubilar in einem offenen Brief in der Bild-Zeitung.

"Du bist nicht nur beim FC Bayern, sondern auch in der deutschen Nationalmannschaft ein super Kapitän. Einer, der sich um die Dinge auf und vor allem neben dem Platz kümmert. Einer, der einen 360-Grad-Blick hat. Einer, der für alle Leute und alle Themen immer ein offenes Ohr hat", meinte Schweinsteiger.

Mit dem Gewinn der Champions League mit Bayern München habe man zusammen etwas erreicht, "wovon wir vor elf Jahren als A-Jugendliche nur träumen konnten. Mittlerweile sehe ich diesen Triumph als Grundstein für eine noch erfolgreichere Zukunft, in der für uns weitere große internationale Titel möglich sind. Vielleicht ja auch der WM-Titel 2014", schrieb Schweinsteiger (29) an den "lieben Philipp". Schweinsteiger ist sowohl beim Rekordmeister als auch in der DFB-Elf Lahms Stellvertreter als Kapitän.

Indes verriet Lahms Mutter Daniela, dass ihr Sohn eigentlich einen ganz anderen Berufswunsch hatte. "Er hat nie gesagt, dass er Profifußballer werden will. Er wollte Bäcker werden - weil man da nachmittags schon wieder Feierabend hat", sagte Daniela Lahm in einem Bild-Interview. Sie und ihr Mann hätten nie gedacht, "dass es so weit kommt. Er selbst auch nicht."

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden