Spanien | 26.11.2013

Schuster: "Ich bin der Letzte, der aufgibt"

Trainer Bernd Schuster vom spanischen Fußball-Erstligisten FC Málaga gibt sich trotz der neuerlichen Heimpleite kämpferisch. "Ich bin der Letzte, der aufgibt", sagte er.

Málaga - Trainer Bernd Schuster vom spanischen Fußball-Erstligisten FC Málaga gibt sich trotz der neuerlichen Heimpleite kämpferisch. "Ich bin der Letzte, der aufgibt. Natürlich sind wir enttäuscht, aber wir werden schnell wieder die Köpfe nach oben bekommen", sagte der Europameister von 1980 nach der 1:2 (1:0)-Niederlage am Montagabend gegen Athletic Bilbao.

Malaga, das in den letzten acht Spielen in der Primera Division nur einen Sieg landete, rutschte auf den 14. Tabellenplatz ab. Die Malaga-Fans stimmten ein Pfeifkonzert an. "Ich sehe meinen Job nicht als gefährdet an", betonte der "Blonde Engel". Seine Mannschaft weist nach 14 Spieltagen nur 13 Punkte auf und rangiert nur einen Zähler vor den Abstiegsrängen.

Den 1:0-Führungstreffer für das Schuster-Team erzielte der Spanier Juanmi (38.). Für den Ausgleich sorgte Bilbaos Mikel San José (68.), ehe Stürmer Iker Muniain das Spiel drehte (85.). Kurz zuvor hatte Málagas Mittelfeldspieler Francisco Portillo die Gelb-Rote Karte gesehen (83.).

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden