3. Liga | 24.08.2013

Schockmoment: Halet bricht bewusstlos zusammen

Schockmoment bei Preußen Münster: Während der Partie gegen Holstein Kiel (0:3) blieb Clement Halet nach einem Zusammenprall bewusstlos liegen und musste wiederbelebt werden.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

Münster - Schockmoment beim Fußball-Drittligisten Preußen Münster: Acht Minuten vor Ende der Partie gegen Holstein Kiel (0:3) blieb Verteidiger Clement Halet nach einem Zusammenprall mit dem Kieler Fiete Sykora bewusstlos liegen und musste nach einem Herzstillstand wiederbelebt werden. Wie der Verein mitteilte, wurde Halet nach dem Spiel zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

Die Situation ereignete sich im Mittelfeld. Einige Münsteraner Spieler erkannten spontan den Ernst der Lage und riefen nach den Sanitätern. Diese holten den Franzosen, der nach Informationen der Münsterschen Zeitung seit Mai Vater eines Sohnes ist, zurück ins Leben.

"Clements Pulsschlag ist inzwischen wieder normal. Trotzdem müssen wir natürlich die weitere Entwicklung genau beobachten", sagte Mannschaftsarzt Cornelius Müller-Rensmann bild.de.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden