Bundesliga

Schalke in Hannover ohne Farfán

Fußball-Bundesligist Schalke 04 muss am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Spiel bei Hannover 96 definitiv auf Jefferson Farfán verzichten. SID-IMAGES/AFP/CHRISTOF STACHE

Gelsenkirchen - Fußball-Bundesligist Schalke 04 muss am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Spiel bei Hannover 96 definitiv auf Jefferson Farfán verzichten. Der Peruaner hatte sich im Play-off-Hinspiel der Champions League am Mittwoch gegen PAOK Saloniki (1:1) kurz vor dem Ende eine schwere Knöchelprellung zugezogen. Ob Farfan im Rückspiel bei den Griechen am Dienstag zur Verfügung steht, ist noch offen.

Neben Farfan fehlen den Königsblauen in Hannover weiterhin Klaas-Jan Huntelaar (Innenbandteilriss im rechten Knie) und Sead Kolasinac (Muskelbündelriss). "Diese Ausfälle tun uns weh", sagte Trainer Jens Keller, der auf den ersten Saisonsieg hofft. "Wir haben im vergangenen Jahr bewiesen, dass wir uns aus schwierigen Situationen befreien können", sagte Keller. Aber zum Fußball gehöre auch der Kopf. Und der sorge aktuell bei dem einen oder anderen Spieler für eine gewisse Verunsicherung. "Ich habe zuletzt viele Einzelgespräche geführt, in denen ich den Spielern ihre Stärken aufgezeigt habe", so Keller, der aber auch weiß: "Mit Reden hat noch niemand ein Spiel gewonnen. Wir müssen auf dem Rasen das bringen, was in uns steckt."

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!