International | 06.10.2012

Schalke-Gegner Montpellier verliert gegen Evian

Drei Tage nach dem 2:2 in der Champions League bei Schalke 04 musste der französische Meister HSC Montpellier eine 2:3-Heimpleite gegen Evian Thonon Gaillard FC hinnehmen.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/PASCAL GUYOT

Montpellier - Drei Tage nach dem 2:2 in der Champions League beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 musste der französische Meister HSC Montpellier eine 2:3-Heimpleite gegen Evian Thonon Gaillard FC hinnehmen. Saber Khelifa (30./62./89.) schnürte für die Gäste einen Dreierpack. Für Montpellier waren vor 18.000 Zuschauern Marco Estrada (36.) und Souleymane Camara (42.) erfolgreich. Camara hatte auf Schalke in der 90. Minute den Treffer zum 2:2-Endstand für Montpellier erzielt.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden