Bundesliga

Schalke 04 verpflichtet Adam Szalai

Gelsenkirchen - Schalke 04 hat die schon lange gesuchte Ergänzung zum niederländischen Stürmerstar Klaas-Jan Huntelaar gefunden. Der Fußball-Bundesligist gab am Donnerstag die Verpflichtung des Wunschkandidaten Adam Szalai vom Liga-Rivalen FSV Mainz 05 für vier Jahre bekannt.

SID-IMAGES/AFP/PATRIK STOLLARZ

Gelsenkirchen - Schalke 04 hat die schon lange gesuchte Ergänzung zum niederländischen Stürmerstar Klaas-Jan Huntelaar gefunden. Der Fußball-Bundesligist gab am Donnerstag die Verpflichtung des Wunschkandidaten Adam Szalai vom Liga-Rivalen FSV Mainz 05 für vier Jahre bekannt. "Er ist bei uns zum Medizincheck, wir haben mit Mainz Einigung erzielt und tauschen gerade die Verträge aus", sagte Manager Horst Heldt beim Schalker Trainingsauftakt an der Arena. Am Donnerstagnachmittag sollte der ungarische Nationalspieler Szalai (25) auf Schalke separat trainieren.

Die Königsblauen haben die angeblich im Vertrag festgeschriebenen acht Millionen Euro investiert, um Huntelaar endlich einen Klassemann an die Seite zu stellen. "Adam hat eine unglaublich gute Mentalität, ist bissig und gierig und hat eine gute Torquote. Wir haben in der letzten Saison Klaas-Jan Huntelaar nicht adäquat ersetzen können, als er verletzt war. Mit Szalai machen wir jetzt den nächsten Schritt. Konkurrenzkampf ist sehr wichtig", sagte Heldt.

Ein weiterer Transfer bahnt sich in Gelsenkirchen an: Schalke steht in Verhandlungen mit Ex-Nationalspieler Sascha Riether vom FC Fulham. "Er kann sich vorstellen, zu uns zu kommen", sagte Heldt.

Auch noch nicht dabei war am Donnerstag Leon Goretzka, um dessen Dienste Schalke mit dem VfL Bochum streitet. Er bemühe sich um eine außergerichtliche Einigung, erklärte Heldt, derzeit würden aber "keine offiziellen Gespräche" mit Bochum geführt. Trainer Jens Keller arbeitete zum Auftakt mit 19 Spielern, darunter zwölf Profis.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!