3. Liga | 05.09.2013

Saarbrücken trennt sich von Trainer Luginger

Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken hat Konsequenzen aus dem schwachen Saisonstart gezogen und Trainer Jürgen Luginger entlassen.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

Saarbrücken - Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken hat Konsequenzen aus dem schwachen Saisonstart gezogen und Trainer Jürgen Luginger entlassen. "Wir stecken in einer schwierigen sportlichen Situation und sahen uns gezwungen, diese Veränderung vorzunehmen. Dennoch hat Jürgen Luginger hier in den letzten Jahren sehr gute und hochprofessionelle Arbeit geleistet", sagte Präsident Paul Borgard.

Bis auf Weiteres übernimmt der bisherige U23-Trainer Bernd Eichmann das Profi-Team, das in den ersten sieben Saisonspielen nur vier Punkte holte. "Wir werden jetzt mit Hochdruck die Suche nach einem neuen Trainer forcieren", sagte Bogard. Eichmann sprach von einer "prekären Lage, dennoch freue ich mich auf die neue Aufgabe. Es geht jetzt darum, schnell frischen Wind reinzubringen. Wir spielen am Samstag in Regensburg und wollen dort eine Trendwende einleiten", sagte er.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden