3. Liga

RW Erfurt holt "Ösi" Kogler als Cheftrainer

Walter Kogler ist neuer Chef-Trainer von Drittligist Rot-Weiß Erfurt. Der 45-Jährige trat bei den Thüringern die Nachfolge von Alois Schwartz an, der zum SV Sandhausen wechselte. ROT-WEISS ERFURT//

Erfurt - Walter Kogler ist neuer Chef-Trainer von Fußball-Drittligist Rot-Weiß Erfurt. Der 45-Jährige trat bei den Thüringern die Nachfolge von Alois Schwartz an, der zum SV Sandhausen wechselte. Kogler erhielt einen Zweijahresvertrag plus einem Jahr Option.

Kogler, der 28 Länderspiele für Österreich bestritt, trainierte zuletzt Wacker Innsbruck in der Bundesliga, musste dort aber im Herbst 2012 wegen Erfolglosigkeit seinen Hut nehmen. Seitdem arbeitete der 45-Jährige als Sky-Experte in seinem Heimatland. Als Spieler war der Defensivspezialist von 1987 bis 2004 für Klubs wie Austria Wien, Austria Salzburg, FC Tirol Innsbruck und dem FC Kärnten aktiv.

"Er ist ein Mann, der nachhaltig eine Mannschaft und junge Spieler entwickeln kann", sagte Erfurts Sport-Vorstand Alfred Hörtnagl, der Kogler noch als Spieler aus gemeinsamen Zeiten beim FC Tirol Innsbruck kennt. "Er soll uns bei der Mission 2016 helfen", erklärte Präsident Rolf Rombach. 2016 wird der Klub 50 und strebt für das Jubiläumsjahr die Rückkehr in die 2. Liga an.

"Ich will die Mannschaft Schritt für Schrit entwickeln", sagte der neue Chefcooach, der auf eine erfolgreiche Zeit als Spieler zurückblicken kann. Der gebürtige Wolfsberger wurde fünfmal Meister, einmal Pokalsieger und dreimal Supercupsieger. 1998 gehörte er unter Trainer Herbert "Schneckerl" Prohaska zu Österreichs Kader für die WM-Endrunde in Frankreich.

Als Trainer führte Kogler Wacker Innsbruck vor drei Jahren in die 1. Bundesliga und hielt den Klub dort zwei Spielzeiten in der Klasse. Vereine wie Red Bull Salzburg und Austria Wien bekundeten Interesse, doch Kogler blieb bei Wacker und musste dort schließlich gehen.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!