Bundesliga

Rummenigge rät Schalke zu Effenberg

Karl-Heinz Rummenigge hat Bundesligist Schalke 04 dazu geraten, Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg als Trainer zu verpflichten. "Effe wird ein guter Trainer", so Rummenigge. SID-IMAGES/AFP/CHRISTOF STACHE

Köln - Karl-Heinz Rummenigge hat Fußball-Bundesligist Schalke 04 dazu geraten, Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg als Trainer zu verpflichten. "Effe wird ein guter Trainer. Und ich bin ziemlich überzeugt: Wenn Schalke Effe das Vertrauen gibt, treffen sie eine sehr gute Wahl. Er hat zwar keine Erfahrung als Trainer. Aber er hat einen so großen Fundus als Fußballfachmann, dass er das schon hinkriegen würde", sagte der Vorstandschef von Rekordmeister Bayern München der Bild.

Schalkes Sportdirektor Horst Heldt reagierte genervt: "Es interessiert mich nicht, was irgendwelche Experten sagen. Ich weiß, dass viel diskutiert wird, und das haben wir auch zu verantworten, weil wir noch keine Entscheidung getroffen haben. Ich muss in Absprache mit dem Klub diese Entscheidung treffen."

Durch den 1:0 (0:0)-Erfolg bei Borussia Mönchengladbach zum Auftakt des 32. Spieltages dürften sich aber die Chancen von Jens Keller auf eine Weiterbeschäftigung verbessert haben. Schalke festigte zwei Spieltage vor Saisonende den Champions-League-Qualifikationsplatz.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!