Spanien | 09.03.2014

Ronaldo trifft - Real setzt sich ab

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat den Patzer seines Erzrivalen FC Barcelona genutzt und sich von den Katalanen abgesetzt.
Text: SID Bild: AFP/SID-IMAGES/

Madrid - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat den Patzer seines Erzrivalen FC Barcelona genutzt und sich von den Katalanen abgesetzt. Die Königlichen siegten am Sonntagabend mit 3:0 (1:0) gegen UD Levante und liegen als Spitzenreiter mit 67 Punkten vier Zähler vor Barca (63) auf Platz drei. Dazwischen rangiert noch Atlético Madrid (64). Barcelona hatte 0:1 in Valladolid verloren.

Weltfußballer Cristiano Ronaldo brachte Real mit seinem 24. Saisontreffer in Führung (11.), Brasiliens Nationalspieler Marcelo (49.) erhöhte. Der dritte Treffer resultierte aus einem Eigentor von Nikolaos Karampelas (81.).

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden