Bundesliga | 08.07.2013

Robben selbstbewusst: "Sechs Titel zu gewinnen"

Arjen Robben hat nach seiner Anreise ins Trainingslager des FC Bayern den Hunger der Münchner auf weitere Titel betont.

Riva del Garda - Arjen Robben hat nach seiner Anreise ins Trainingslager des FC Bayern den Hunger der Münchner auf weitere Titel betont. "Als Spieler willst du Titel gewinnen", sagte der Niederländer am Montag, seinem zweiten Tag am Gardasee. Es gehe nach dem Gewinn des Triples nun "wieder bei null los", ergänzte der Niederländer, "aber es sind sechs Titel insgesamt zu gewinnen." Und unter dem neuen Trainer Pep Guardiola, versicherte er, "können wir immer noch einen Schritt nach vorne machen".

An Guardiola, der Robben vor dessen Ankunft als "ein Geschenk" bezeichnete, und an die kommende Saison habe er "hohe Erwartungen", betonte der 29-Jährige. Seine ersten Eindrücke seien sehr positiv, die Mannschaft insgesamt und jeder Spieler individuell könnten von dem neuen Trainer "etwas Neues lernen". Eine gezielte Prognose für die kommende Saison auch in der Champions League wollte er nicht abgeben: "Für uns ist es derzeit wichtig, dass wir auf uns schauen und uns noch nicht mit anderen Mannschaften beschäftigen."

Dem bevorstehenden Konkurrenzkampf auf den offensiven Positionen sieht der Schütze des Siegtreffers im Endspiel der Champions League gegen Borussia Dortmund (2:1) angeblich mit Gelassenheit entgegen. "Es ist nur gut, wenn wir so viele gute Spieler haben, das ist gut, das ist super", behauptete Robben. "Konkurrenzkampf gibt es immer, ohne ist es auch nicht gut. In der vergangenen Saison sei freilich auch klar geworden, dass es weniger auf den Einzelnen ankomme, sondern "die Kraft unserer Mannschaft das Kollektiv ist".

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden