Bundesliga | 19.02.2014

Ribéry hofft auf Comeback gegen Schalke

Superstar Franck Ribéry hofft nach seiner Gesäß-Operation auf ein baldiges Comeback beim Triple-Gewinner Bayern München.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/

München - Superstar Franck Ribéry hofft nach seiner Gesäß-Operation auf ein baldiges Comeback beim Triple-Gewinner Bayern München. "Ich kann seit zwei Tagen wieder laufen auf dem Platz", sagte Europas Fußballer des Jahres vor dem Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Arsenal als Studio-Gast bei Sky und fügte an: "Ich will immer spielen, immer mit meinen Kollegen zusammen sein. Warum soll es nicht schon gegen Schalke gehen? Ich habe keine Schmerzen, das ist gut."

Den Bundesliga-Tabellenvierten, der ebenfalls im Achtelfinale der Champions League steht (gegen Real Madrid), empfangen die Bayern am 1. März. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte vor dem Abflug nach London erklärt, er hoffe auf ein Ribéry-Comeback im Rückspiel gegen Arsenal am 11. März.

 

 

 

 

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden