2.Bundesliga | 17.05.2013

Rettig und Strutz überreichen die Meisterschale

Hertha BSC wird am Sonntag die Schale für die gewonnene Zweitliga-Meisterschaft erhalten. Andreas Rettig und Harald Strutz werden die Trophäe nach dem Spiel am Sonntag überreichen.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

Berlin - Bundesliga-Aufsteiger Hertha BSC wird am Sonntag die Schale für die gewonnene Zweitliga-Meisterschaft erhalten. Andreas Rettig, Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga (DFL), und Harald Strutz, Vize-Präsident des Ligaverbandes, werden dem Hauptstadtklub die Trophäe nach dem Spiel gegen Energie Cottbus (13.30 Uhr/Sky und Liga total!) überreichen. Die Berliner sicherten sich durch ein 2:1 gegen den 1. FC Köln am vergangenen Sonntag die Spitzenposition vor Eintracht Braunschweig.

Erstmals wurde die Schale 2009 an den damaligen Zweitligameister SC Freiburg verliehen. Die Trophäe besteht aus 925er-Sterling-Silber, wiegt 8,5 Kilogramm und hat einen Durchmesser von 50 Zentimetern.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden