International | 05.08.2012

Remis zwischen Ibrahimovic und Messi

Unentschieden im Tor-Duell zwischen Zlatan Ibrahimovic und Weltfußballer Lionel Messi, und Éric Abidal vom FC Barcelona plant noch in diesem Jahr sein Comeback.

Paris - Unentschieden im Tor-Duell zwischen Zlatan Ibrahimovic und Weltfußballer Lionel Messi, und Éric Abidal vom FC Barcelona plant nach seiner erfolgreichen Lebertransplantation offenbar noch in diesem Jahr die Rückkehr auf den Fußball-Platz. "Ich fühle mich gut, besser noch als vor drei Monaten. Ich arbeite derzeit an meiner Fitness. Ich hoffe ich werde noch vor Dezember wieder für Barcelona auf dem Platz stehen", sagte der 32-Jährige am Rande eines Testspiels der Katalanen beim französischen Erstligisten Paris St. Germain, bei dem Abidal den symbolischen Anstoß ausführte.

Bei der Testpartie im Pariser Prinzenpark-Stadion hatte es nach 90 Minuten zwischen beiden Teams 2:2 (0:1) gestanden. Im folgenden Elfmeterschießen setzten sich Barca mit 4:1 durch.

Rafinha (7.) und der argentinische Superstar Messi (53.) hatten die Gäste zunächst in Führung mit 2:0 in Führung gebracht. Der neue PSG-Millionen-Star Ibrahimovic (60.) und Zoumana Camara (81.) konnten für den französischen Hauptstadt-Klub noch ausgleichen. Für den schwedischen Nationalspieler Ibrahimovic war es nach seinem Tor-Debüt gegen MLS-Klub D. C. United, bereits der zweite Treffer im zweiten Spiel für seinen neuen Klub. Der Torjäger war zusammen mit dem brasilianischen Abwehrspieler Thiago Silva für 62 Millionen Euro vom AC Mailand an die Seine gewechselt.

"Es ist nicht einfach gegen Barcelona zu spielen. Das war ein wichtiger Test gegen ein starkes Team, und wir haben eine gute Leistung gezeigt. Wir sind bereit für den Saisonstart", sagte PSG-Coach Carlo Ancelotti.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden