National

Rehhagel leitet Training in JVA

Eugen Gehlenborg und Otto Rehhagel haben für die Sepp-Herberger-Stiftung der JVA Wuppertal-Ronsdorf einen Besuch abgestattet. Carsten Kobow /Carsten Kobow/

Wuppertal - Eugen Gehlenborg und Otto Rehhagel haben für die Sepp-Herberger-Stiftung der JVA Wuppertal-Ronsdorf einen Besuch abgestattet. Der Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) Gehlenborg und Ex-Trainer Rehhagel trafen in der größten Jugendstrafanstalt in Nordrhein-Westfalen in einer eigens eingerichteten "DFB-Wohngruppe" auf 15 Teilnehmer der Resozialisierungsinitiative "Anstoß für ein neues Leben".

Rehhagel engagiert sich seit dem Jahr 2007 im Kuratorium der Sepp-Herberger-Stiftung, Gehlenborg führt als DFB-Vizepräsident für Sozial- und Gesellschaftspolitik seit Oktober 2013 den Vorstand der ältesten deutschen Fußballstiftung.

Nach der Gesprächsrunde leitete Rehhagel auf dem Kunstrasenplatz der Haftanstalt eine rund einstündige Trainingseinheit.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!