DFB-Pokal | 21.06.2013

Rehden will Bayern in eigenem Stadion empfangen

Viertligist BSV Rehden wird in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals voraussichtlich in den heimischen Waldsportstätten gegen Triple-Gewinner Bayern München antreten.

Rehden - Viertligist BSV Rehden wird in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals voraussichtlich in den heimischen Waldsportstätten gegen Triple-Gewinner Bayern München antreten. "Wir planen, unser eigenes Stadion für etwa 15.000 Zuschauer aufzurüsten", sagte der Klub-Vorsitzende Friedrich Schilling dem SID.

Normalerweise finden in dem Stadion lediglich 4300 Anhänger einen Platz, auch die Flutlichtanlage müsste vor dem Duell modernisiert werden. Am Montag erwartet der Klub den Fernsehvermarkter Sportcast und Vertreter des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einer ersten Platzbegehung. Als Ausweichstadion kommen die Arenen von Werder Bremen und des VfL Osnabrück in Betracht.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden