Spanien | 09.11.2013

Real siegt 5:1 - Ronaldo knackt die 400-Tore-Marke

Superstar Cristiano Ronaldo hat den spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid mit einer Gala zu einem Kantersieg geführt und die 400-Tore-Marke durchbrochen.

Madrid - Superstar Cristiano Ronaldo hat den spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid mit einer Gala zu einem Kantersieg geführt und die 400-Tore-Marke durchbrochen. Der Portugiese traf beim 5:1 (4:0) gegen Bayer Leverkusens Champions-League-Gegner Real Sociedad San Sebastian dreifach. Sein erstes Tor in der elften Spielminute war das 400. seiner Profi-Karriere.

Ronaldos 402 Treffer verteilen sich wie folgt: 225 erzielte er für Real, 118 für Manchester United, 5 für Sporting Lissabon und insgesamt 54 für verschiedene portugiesische Auswahlmannschaften.

Beim dritten Sieg der Königlichen in Folge traf Ronaldo (28) nach seinem Jubiläumstor noch per Foulelfmeter (26.) und mit einem direkten Freistoß (75.), zudem bereitete er das 2:0 von Karim Benzema (17.) vor. Das 4:0 erzielte der deutsche Nationalspieler Sami Khedira (35.), den Ehrentreffer für die Gäste Antoine Griezmann (61.).

Real Madrid hielt mit nun 31 Punkten den Anschluss an den Stadtrivalen Atlético (33) und den Tabellenführer FC Barcelona (34). Beide sind erst am Sonntag gefordert.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden