Spanien | 26.09.2013

Real bleibt Barca und Atlético auf den Fersen

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid bleibt dank Superstar Cristiano Ronaldo dem Tabellenführer und Titelverteidiger FC Barcelona auf den Fersen.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/JOSE JORDAN

Elche - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid bleibt dank Superstar Cristiano Ronaldo dem Tabellenführer und Titelverteidiger FC Barcelona auf den Fersen. Der Portugiese sicherte den Königlichen am Mittwochabend einen späten 2:1 (0:0)-Erfolg bei Aufsteiger FC Elche. Der Portugiese erzielte beide Tore (51./90.+5, Elfmeter), zum zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Richmond Boakye getroffen (90.+1). Real liegt mit 16 Punkten hinter dem Stadtrivalen Atlético (18) auf Rang drei.

Der FC Valencia gewann beim FC Granada 1:0 (0:0), der FC Sevilla mit den ehemaligen Nationalspielern Marko Marin und Piotr Trochowski fuhr mit einem 4:1 (1:0) bei Rayo Vallecano den ersten Saisonsieg ein.

Champions-League-Teilnehmer Valencia hält nach dem Sieg als Siebter Anschluss an die internationalen Plätze. Den Siegtreffer erzielte Jonas kurz vor Abpfiff (90.+3). Für Sevilla, nun Tabellen-13., erzielten der Ex-Schalker Ivan Rakitic (17., Elfmeter/53.) und Carlos Bacca (81./88.) jeweils einen Doppelpack. Rayos Jonathan Viera sah die Rote Karte (82.).

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden