Spanien

Real bleibt Barca und Atlético auf den Fersen

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid bleibt dank Superstar Cristiano Ronaldo dem Tabellenführer und Titelverteidiger FC Barcelona auf den Fersen. SID-IMAGES/AFP/JOSE JORDAN

Elche - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid bleibt dank Superstar Cristiano Ronaldo dem Tabellenführer und Titelverteidiger FC Barcelona auf den Fersen. Der Portugiese sicherte den Königlichen am Mittwochabend einen späten 2:1 (0:0)-Erfolg bei Aufsteiger FC Elche. Der Portugiese erzielte beide Tore (51./90.+5, Elfmeter), zum zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Richmond Boakye getroffen (90.+1). Real liegt mit 16 Punkten hinter dem Stadtrivalen Atlético (18) auf Rang drei.

Der FC Valencia gewann beim FC Granada 1:0 (0:0), der FC Sevilla mit den ehemaligen Nationalspielern Marko Marin und Piotr Trochowski fuhr mit einem 4:1 (1:0) bei Rayo Vallecano den ersten Saisonsieg ein.

Champions-League-Teilnehmer Valencia hält nach dem Sieg als Siebter Anschluss an die internationalen Plätze. Den Siegtreffer erzielte Jonas kurz vor Abpfiff (90.+3). Für Sevilla, nun Tabellen-13., erzielten der Ex-Schalker Ivan Rakitic (17., Elfmeter/53.) und Carlos Bacca (81./88.) jeweils einen Doppelpack. Rayos Jonathan Viera sah die Rote Karte (82.).

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!