WM | 11.09.2012

Portugal bezwingt Vogts und Aserbaidschan

Portugal hat sich zum Sieg in der Qualifikation zur WM 2014 gemüht. Gegendas Team aus Aserbaidschan gewannen die Portugiesen durch eine deutliche Leistungssteigerung mit 3:0.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/MIGUEL RIOPA

Braga - EM-Halbfinalist Portugal hat sich zum zweiten Sieg in der Qualifikation zur Fußball-WM 2014 in Brasilien gemüht. Gegen das vom ehemaligen Bundestrainer Berti Vogts gecoachte Team aus Aserbaidschan gewannen die Portugiesen durch eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte mit 3:0 (0:0). Die Tore erzielten Silvestre Varela (FC Porto/64.), der erst eine Minute zuvor eingewechselt worden war, Helder Postiga (Real Saragossa/85.) und Bruno Alves (Zenit St. Petersburg/88.). Am Freitag hatte die Mannschaft um Superstar Cristiano Ronaldo mit 2:1 gegen Luxemburg die Oberhand behalten, Aserbaidschan war gegen Israel zu einem 1:1 gekommen.

Am 13. Oktober trifft Portugal im Spitzenspiel der Gruppe F auf Russland, Vogts' Team bekommt es am 16. Oktober mit der Sbornaja zu tun.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden