International | 06.02.2013

Polen unterliegt in Irland

Mit drei Bundesligaprofis hat die polnische Nationalmannschaft eine 0:2-Testspielniederlage in Irland hinnehmen müssen.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/PETER MUHLY

Dublin - Mit drei Bundesligaprofis hat die polnische Fußball-Nationalmannschaft eine Testspielniederlage in Irland hinnehmen müssen. Die Mannschaft um Borussia Dortmunds Stürmerstar Robert Lewandowski unterlag in Dublin Deutschlands WM-Qualifikationsgegner mit 0:2 (0:1), die Treffer für das Team von Trainer-Ikone Giovanni Trapattoni erzielten Ciaran Clark (35.) und Wesley Hoolahan (76.).

Wie Lewandowski kam auch dessen BVB-Teamkollege Jakub Blaszczykowski über 90 Minuten zum Einsatz. Auch Sebastian Boenisch von Bayer Leverkusens stand in Polens Startelf, wurde aber zur Halbzeit ausgewechselt.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden