International

Pilsen-Coach Vrba wird Tschechiens Nationaltrainer

Pavel Vrba wird neuer Trainer der tschechischen Nationalmannschaft. Das teilte der nationale Fußball-Verband FACR am Montagabend mit. SID-IMAGES/AFP/JACK GUEZ

Prag - Pavel Vrba wird neuer Trainer der tschechischen Nationalmannschaft. Das teilte der nationale Fußball-Verband FACR am Montagabend mit. Der 49-Jährige Vrba, der aufgrund einer Ausstiegsklausel Bayern Münchens Champions-League-Gruppengegner Viktoria Pilsen verlassen darf, übernimmt das Amt zum 1. Januar 2014 und soll das Team nach der verpatzten WM-Qualifikation zur EURO 2016 in Frankreich führen. Nach dem Rücktritt von Michal Bilek hatte zuletzt interimsmäßig Josef Pesice die Reprezentace betreut.

Vrba besitzt bei Pilsen eigentlich einen Vertrag bis 2015, darf den tschechischen Meister jedoch für eine Ablösesumme von umgerechnet rund 300.000 Euro verlassen. "Pavel Vrba sucht eine neue Herausforderung", sagte Pilsens Manager Adolf Sadek: "Wir respektieren die Entscheidung, versuchen aber erst gar nicht, unsere Enttäuschung zu verbergen." Vrba, der Pilsen zu zwei Meisterschaften und in die Champions League geführt hatte, werde den Verein zum 15. Dezember verlassen.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!