Bundesliga | 27.08.2013

Peps Total-Rotation: Mit B-Elf in Freiburg

Pep Guardiola hat für das Spiel beim SC Freiburg die Total-Rotation durchgeführt, denn Bayern München tritt im vorgezogenen Spiel des 4. Spieltags mit einer regelrechten B-Elf an.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Pixathlon/

Freiburg - Trainer Pep Guardiola hat für das Liga-Spiel beim SC Freiburg die Total-Rotation durchgeführt, denn Triple-Sieger Bayern München tritt im vorgezogenen Spiel des 4. Bundesliga-Spieltags im Breisgau mit einer regelrechten B-Elf an. Seine Startelf veränderte der Katalane gegenüber dem 2:0 am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg gleich auf sieben Positionen.

Wie die Bayern eine Stunde vor Anpfiff mitteilten, werden drei Tage vor dem Spiel um den europäischen Supercup gegen den FC Chelsea Kapitän Philipp Lahm, Franck Ribéry, Arjen Robben, Mario Mandzukic, Jerome Boateng und David Alaba zunächst auf der Bank sitzen. Dafür stehen neben dem am Samstag erstmals eingesetzten Mario Götze unter anderem Diego Contento, Rafinha, Daniel van Buyten, Xherdan Shaqiri oder Claudio Pizarro beim Anpfiff auf dem Platz. In der Startelf blieben gegenüber dem Nürnberg-Spiel lediglich Torhüter Manuel Neuer, Dante, Bastian Schweinsteiger und Götze.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden