England

Pellegrini neuer Teammanager bei Manchester City

Manuel Pellegrini wird neuer Teammanager bei Manchester City. Die Verpflichtung des Chilenen, der zuletzt den FC Málaga trainiert hat, gaben die Citizens am Freitag bekannt. SID-IMAGES/AFP/LLUIS GENE

Manchester - Manuel Pellegrini wird der neue Teammanager des entthronten englischen Fußball-Meisters Manchester City. Die lange erwartete Verpflichtung des Chilenen, der zuletzt den FC Málaga trainiert hat, gaben die Citizens am Freitag bekannt. Pellegrini (59) erhält einen Dreijahresvertrag, er wird sein Amt am 24. Juni offiziell antreten.

Damit kommt es in der nächsten Saison zu einem Novum in der Premier League: Erstmals in der Geschichte der höchsten englischen Spieklasse gehen die Top 3 der Vorsaison mit neuen Teammanagern an den Start. Bei Manchester City ersetzt David Moyes die zurückgetretene Trainer-Legende Sir Alex Ferguson, der FC Chelsea startet mit José Mourinho für Rafa Benitéz in die Saison.

"Ich freue mich sehr, diese spannende Herausforderung annehmen zu dürfen. Der Verein hat eine klare Vision für den Erfolg, sowohl auf als auch neben dem Platz, und ich werde sehr engagiert sein, einen signifikanten Beitrag zu leisten", sagte Pellegrini: "Alles ist bereitet bei Manchester City, weiterhin erfolgreich zu sein." Citys milliardenschwerer Eigentümer Khaldoon Al Mubarak nannte Pellegrini einen "sehr erfahrenen und erfolgreichen Trainer", dessen "Philosophie uns begeistert hat".

Pellegrini, früherer Trainer von Real Madrid, hatte den FC Málaga im November 2010 übernommen, 2012 führte er die Andalusier auf Platz vier der Primera División und damit in die Champions League. Dort scheiterte Málaga im Viertelfinale äußerst unglücklich an Borussia Dortmund.

In Manchester wird Pellegrini den entlassenen Roberto Mancini ersetzen, der mit den Citizens sang- und klanglos in der Champions League gescheitert war und in der Meisterschaft mit deutlichem Rückstand auf den Stadtrivalen United Platz zwei belegt hatte. Nachfolger Pellegrinis in Málaga wird Bernd Schuster.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!